Finden Sie Lokale Anästhetika, Lidocainhydrochlorid, Tetracainhydrochlorid auf Industry Directory, zuverlässige Hersteller / Lieferant / Fabrik aus China

Anfrage-Korb (0)
Home > Produkt-Liste > Pharmazeutische Rohstoffe > Antipyretisch-analgetisch > Anästhetikum Tetracain CAS: 136-47-0 Hydrochlorid Tetracain HCl / Tetracain

Anästhetikum Tetracain CAS: 136-47-0 Hydrochlorid Tetracain HCl / Tetracain

Basisinformation

Modell:  136-47-0

Produktbeschreibung

Modell Nr .: 136-47-0 Kundenspezifisch: Non-Customized Geeignet für: Senioren, Kinder, Erwachsene Reinheit:> 99% Transport Paket: Entsprechend den Anforderungen des Kunden Herkunft: China Pulver: Ja Zertifizierung: ISO 9001 Zustand: Solide Marke : Dahua Spezifikation: USP / BP, EP HS Code: 3001200020 Mob: 0086-13627209950 skype: luna-hplc
Sehr geehrter Freund, vielen Dank für den Besuch unserer Website. Das ist Luna, ich kann E-Mails überprüfen und jederzeit antworten. Alle Gegenstände, die Sie interessieren, pls fühlen sich frei, mich zu kontaktieren, ich werde Ihnen zum ersten Mal antworten, und ich werde jede Chance wert sein, Ihr zuverlässiger Partner zu sein.

Anesthetic Tetracaine CAS: 136-47-0 Hydrochloride Tetracaine HCl/Tetracaine


Beschreibung:

Tetracain HCl wird aus 4-Butylaminobenzoesäure synthetisiert. Der Ethylester wird durch eine säurekatalysierte Veresterungsreaktion gebildet. Die basenkatalysierte Umesterung wird durch Kochen des Ethylesters der 4-Butylaminobenzoesäure mit überschüssigem 2-Dimethylaminoethanol in Gegenwart einer kleinen Menge Natriumethoxid erreicht.

Anwendung:
Tetracain (INN, auch bekannt als Amethocain, Handelsname Pontocain, Ametop und Dicaine) ist ein potenter Lokalanästhetikum der Estergruppe. Es wird hauptsächlich topisch in der Ophthalmologie und als Antipruritikum verwendet und wurde in der Wirbelsäulenanästhesie verwendet.
In der biomedizinischen Forschung wird Tetracain verwendet, um die Funktion von Calciumfreisetzungskanälen (Ryanodinrezeptoren) zu verändern, die die Freisetzung von Calcium aus intrazellulären Geschäften kontrollieren. Tetracain ist ein allosterischer Blocker der Kanalfunktion. Bei niedrigen Konzentrationen bewirkt Tetracain eine anfängliche Hemmung der spontanen Calciumfreisetzungsereignisse, während bei hohen Konzentrationen Tetracainblöcke vollständig freigesetzt werden.
Verwendung: Für die Schleimhaut epidermalen Anästhesie, Nervengewebe Anästhesie, Epidural Anästhesie und Subarachnoidalraum Anästhesie verwendet.

Anesthetic Tetracaine CAS: 136-47-0 Hydrochloride Tetracaine HCl/TetracaineAnesthetic Tetracaine CAS: 136-47-0 Hydrochloride Tetracaine HCl/TetracaineAnesthetic Tetracaine CAS: 136-47-0 Hydrochloride Tetracaine HCl/TetracaineAnesthetic Tetracaine CAS: 136-47-0 Hydrochloride Tetracaine HCl/Tetracaine
Product name CAS
Auranofin 34031-32-8
Sulindac 38194-50-2
Flupirtine Maleate 75507-68-5
Benzydamine 132-69-4
Loxoprofen 68767-14-6
Benorilate 5003-48-5
Mefenamic Acid 61-68-7
Phenylbutazone Sodium Salt 150399-21-6
Carprofen 53716-49-7
2,5-dihydroxybenzoic acid 490-79-9
 Lederfen 36330-85-5
Fenazox 61618-27-7
Diflunisal 22494-42-4
Feprazone 30748-29-9
Leflunomide 75706-12-6
Chlorfenamic Acid 13278-36-9
Rofecoxib 162011-90-7
Tenoxicam 59804-37-4
Aspirin-dl-lysine 62952-06-1
Propacetamol Hydrochloride 66532-86-3
Nabumetone 42924-53-8
Diphenyl Pyrazolidinedione 50-33-9
Tolfenamic Acid 13710-19-5
allopurinol 315-30-0
Felbinac 572-52-9
Andrographolide 5508-58-7
Letosteine 53943-88-7
Flurbiprofen 5104-49-4
Dexketoprofen 22161-81-5
Aceclofenac 89796-99-6
acemetacin  53164-05-9
Ibuprofen lysine 57469-77-9
dexibuprofen 51146-56-6
Antipyrine 60-80-0
Metamizole Sodium 68-89-3
Diclofenac Potassium 15307-81-0
Nefopam Hydrochloride 23327-57-3
sodium salicylate 54-21-7
Naproxen 22204-53-1
Naproxen Sodium 26159-34-2
Diclofenac 15307-86-5
Diclofenac Sodium 15307-79-6
Diclofenac Diethylamine Emulgel 213-16-8
Ibuprofen 15687-27-1
ketoprofen 22071-15-4
Acetamino phen 103-90-2
Meloxicam 71125-38-7
Piroxicam 36322-90-4
Benzocaine 1994-o7-4
aspirin 50-78-2
Aminopyrine 58-15-1
Indomethacin 53-86-1
dyclonlne 536-43-6
Salicylic acid 69-72-7
pranoprofen 52549-17-4
Carisoprodol 78-44-4
zaltoprofen 89482-00-8
Lappaconite Hydrobromide 97792-45-5
Celecoxib 169590-42-5
Loxoprofen Sodium 80382-23-6
Deoxycholic acid 83-44-3
Rotundine 10097-84-4
Carisoprodol 78-44-4

Produktgruppe : Pharmazeutische Rohstoffe > Antipyretisch-analgetisch

Mail an Lieferanten
  • *Fach:
  • Um:

  • *Nachrichten:
    Ihre Nachrichten muss zwischen 20-8000 Zeichen sein